DIETZ Service-Initiative.

DIETZ unterstützt Sie kostenfrei bei der Abwicklung laufender Genehmigungsverfahren mit den Kostenträgern.

Fast im Stundentakt erreichen uns Meldungen mit aktuellen Zahlen und neuen Verordnungen, die uns über die Verbreitung des Corona-Virus und die durch die Regierung erlassenen Gegenmaßnahmen auf den neuesten Stand bringen.
DIETZ reagiert auf diese Ausnahmesituation, indem wir Ihnen als Sanitätshaus-Fachhändler proaktive Unterstützung anbieten: die »DIETZ Service-Initiative«.

Derzeit wenden Sie einen Großteil Ihrer Arbeit dafür auf, die internen Abläufe neu zu ordnen, das Einhalten der Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundesregierung zu gewährleisten und den Tagesbetrieb trotz aller erforderlichen Einschränkungen bestmöglich aufrecht zu erhalten.

Gleichzeitig ist eine hohe Anzahl von Genehmigungsverfahren bei den Kostenträgern anhängig, die bei positivem Verlauf einem realen Umsatz entsprechen. Hierzu gehören Individual-Versorgungen in den Bereichen Elektro-Mobilität mit den Elektro-Rollstühlen von DIETZ Power sowie Adipositas- und Sonderbauversorgungen mit den XXL-Rollstühlen tauron|rsi und den Adaptiv-Rollstühlen AS[01] / AS[01]RF von DIETZ Rehab.


Dies bedeutet für Sie:

  • einen hohen bürokratischen Aufwand,
  • einen zeitintensiven Einsatz Ihres Personals,
  • das Hinzukommen neuer Versorgungsfälle.

Hier setzt die »DIETZ Service-Initiative« an.

Um Ihnen den Rücken für das wichtige Tagesgeschäft freizuhalten und Ihre laufenden Genehmigungsverfahren bei den Kostenträgern zügig zu einem positiven Abschluss zu bringen, übernehmen wir mit ausgewiesenem Expertenwissen, hoher Verbindlichkeit und in enger Abstimmung mit Ihnen

  • die erforderlichen administrativen Arbeitsschritte
  • das Verfassen notwendiger Begründungen
  • den Support bei einer Erprobung (telefonisch oder per Video-Konferenz)
  • kompetente Hilfe beim Erstellen des Erprobungsberichtes
  • eine Vorort-Betreuung unter strikter Beachtung der rechtlichen, Coronavirus-betreffenden Vorgaben

Dieser Service ist komplett kostenfrei und an keinerlei Verpflichtungen gebunden.

Für eine zeitnahe Unterstützung innerhalb Ihres Gebietes rufen Sie bitte die folgenden Rufnummern an:
Ansprechpartner 1 = Adaptiv-Rollstuhl AS[01] /AS[01]RF
Ansprechpartner 2 = Elektro-Mobilität, Adipositas oder Sonderbau


A 1: Sven Hartmann +49 151.162 673 63
A 2: Patrick Göllner +49 160.909 471 36

B 1: Holger Siekmann / Hagen Middeldorf  +49 151.162 673 66
B 2: Bjarne Eckelt +49 151.162 673 67

C 1: Andreas Kaminski +49 151.162 673 71
C 2: Alexander Schonke +49 151.162 674 24

D 1: Frank Neumann +49 151.162 673 62
D 2: Mirko Lenk +49 151.162 673 72

E 1: Tobias Hochheim +49 151.162 673 70
E 2: Michael Adler +49 151.628 440 20

F 1: Marius Pohl  +49 151.162 673 76
F 2: Mirko Lenk +49 151.162 673 72

G 1: Erdinc Dinc +49 151.162 673 73
G 2: Steffen Wagenbüchler +49 151.162 673 68

CH / AT: Bernd Harwart +49 171.127 69 05

Für Unterstützung durch unsere Berater*innen im Vertriebs-Innendienst senden Sie uns bitte das ausgefüllte Formular.