Corona-Krise: »DIETZ Service-Initiative« unterstützt Fachhandel


Durch die kostenfreie Hilfe bei der Abwicklung laufender Genehmigungsverfahren mit den Kostenträgern steht die DIETZ Group dem Fachhandel in den Zeiten der Corona-Krise aktiv zur Seite.


„Die wachsende Ausbreitung des Coronavirus macht immer neue Gegenmaßnahmen der Bundesregierung erforderlich. Täglich werden neue gesetzliche Vorgaben erlassen. Für die Sanitätshaus-Fachhändler stellt diese Situation eine besondere Herausforderung dar: Sie müssen nicht nur das Tagesgeschäft unter extrem erschwerten Bedingungen weiterführen, sondern sind zusätzlich damit befasst, interne Abläufe und Prozesse neu zu ordnen und akribisch darauf zu achten, dass die Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundesregierung hinsichtlich der Eindämmung der Corona-Ausbreitung eingehalten werden. Laufende Genehmigungsverfahren bei den Kostenträgern bleiben in dieser Zeit oftmals liegen, und damit potenzielle reale Umsätze“, erklärt Michael König, verantwortlich für das Marketing bei der DIETZ Group.

Hier unterstützt der Spezialist für Reha-Produkte den Fachhandel ab sofort: Mit der jetzt gestarteten »DIETZ Service-Initiative« stehen ab sofort die Produkt-Spezialisten, Gebiets-Verkaufsleiter und Fachberater*innen im Innendienst von DIETZ bei der Bewältigung des zeitintensiven bürokratischen Aufwands zur Seite. Die Experten unterstützen bei allen laufenden Genehmigungsverfahren für Individual-Versorgungen in den Bereichen Elektro-Mobilität mit den Elektro-Rollstühlen von DIETZ Power sowie Adipositas- und Sonderbauversorgungen mit den XXL-Rollstühlen tauron|rsi und den Adaptiv-Rollstühlen AS[01] / AS[01]RF von DIETZ Rehab. „Die »DIETZ Service-Initiative« beinhaltet die kostenfreie und bedingungslose Hilfe bei sämtlichen administrativen Arbeitsschritten, beim Verfassen notwendiger Begründungen und beim Erstellen von Erprobungsberichten. Das DIETZ-Team leistet telefonischen oder per Video-Konferenz übertragenen Support und im Bedarfsfall auch eine Vor-Ort-Betreuung, selbstverständlich unter strikter Beachtung aller Schutz- und Hygienevorgaben“, so Michael König.

Nähere Informationen zum neuen kostenfreien Service gibt die DIETZ Group telefonisch unter +49 7248.9186-10 oder per E-Mail an dialog@dietz-reha.de.

www.dietz-rehab.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.